HerbstWanderWochenende mit Hunden im Homburger Ländchen

Freitag, den 23.10. – Sonntag, den 25.10.2015

Wochenende Homburger Ländchen
Wochenende Homburger Ländchen
Wochenende Homburger Ländchen
1  

Sanfte Hügel mit herbstbunten Wäldern, grüne Wiesen und Weiden, durchzogen von zahlreichen Bächen, so weit das Auge reicht – das ist das Homburger Ländchen.

Nicht zu vergessen die wunderschönen alten Fachwerkhäuser, die so manche Ortschaft prägen und – neben noch vielen anderen Sehenswürdigkeiten – natürlich das Schloss Homburg in Nümbrecht, Namensgeber und historisches Zentrum der Region.

 

Landschaftlich die beste Voraussetzung mit vielen schönen Erkundungen, Erlebnissen und Wanderungen der krönende Abschluss des goldenen Oktobers 2015 für uns und unsere besten, 4-beinigen Freunde zu werden.

 

unser Hotel

Wir übernachten im schönen Bierenbachhtal, einem für das Homburger Ländchen typischen, kleinen Örtchen in ruhigen und waldreichen Landschaftsidylle.

 

Schon die wunderschöne Fachwerkansicht unseres Hotels von außen, vermittelt Charme, Gemütlichkeit und Tradition. Und - tatsächlich das über lange Jahre hinweg familiengeführte, Hunde freundliche Hotel hält, was es von außen verspricht. Hier werden wir sehr gastfreundlich von morgens mit dem Schlemmerfrühstück bis hin zum Abend mit einem 3-Gang-Menü oder der Spezialität des Hauses, dem Tisch-Schnitzelbuffet, von Familie Orth und ihren Mitarbeitern umsorgt und verwöhnt - und so auch für unsere ausgedehnten Herbstwanderungen gut gestärkt.

Wem das noch nicht Entspannung genug ist, kann natürlich gerne die hoteleigene Sauna benutzen.

 

Unterwegs im Homburger Ländchen:  


Von Bierenbachtal aus Nümbrecht erkunden

Samstag, den 24.10.2015 10:00 Uhr 

Diese 4 PfotenTour startet in Bierenbachtal und führt durch Wald und Wiesen des Homburger Ländchens hin nach Nümbrecht. Natürlich schauen wir dort beim historischen Schloss Homburg vorbei. Genauso alt wie das Schloss ist Holstein’s Mühle im Homburger Bröltal am Fuße vom Schloss, ehemals fürstliche Mehl- und Sägemühle, heute ein beliebtes Ausflugslokal im Wanderland.

 

Aber auch der denkmalgeschützte Ortskern von Nümbrecht beherbergt einige Sehens-würdigkeiten. Rundum die imposante 1000jährige Schlosskirche und dem Dorfplatz gibt es eine Reihe von wunderschönen, alten Fachwerkhäusern, einige davon mit Gastronomie, die wir auch für eine kleine Mittagspause nutzen wollen.

 

Frisch gestärkt wandern wir durch den Kurpark und erklimmen den Aussichtsturm „Auf dem Lindchen“, von wo aus wir einen herrlichen Weitblick über das Homburger Ländchen hinaus bis zum Siebengebirge im Westen und dem Rothaargebirge im Osten bei guter Sicht genießen können.

 

Wir wandern weiter zum Hexenweiher. Die Sage berichtet, dass hier im Mittelalter „Hexenproben“ durchgeführt wurden. Die Beschuldigten wurden an Händen und Füßen gefesselt ins Wasser geschmissen und wenn sie trotzdem oben schwammen, war dies das eindeutige Zeichen, dass es sich wirklich um eine Hexe handelte…

 

Dies soll nun aber die letzte Sehenswürdigkeit von Nümbrecht gewesen sein, die wir auf unserer 4 PfotenTour besuchen. Von nun an wandern wir einfach nur wieder über die sanften Hügel mit Herbstwäldern und Wiesen durch die liebliche Natur des Homburger Ländchens gen Norden zurück nach Bierenbachtal.

 

Ort:

Bierenbachtal - Nümbrecht - Bierenbachtal

Tourenlänge:

ca. 15-16 km

Wanderzeit:

den ganzen Tag von 10:00 Uhr an

Schwierigkeitsgrad:

hochwertige, anspruchsvolle Tagestour, keine besonderen Anforderungen an den Wanderer, einige leichte Steigungen sind zu bewältigen

Wegebeschaffenheit:

gut begehbar, alle möglichen Wegeformen

Leinenführung:

überwiegend Freilaufmöglichkeiten, in Naturschutzgebieten und Ortschaften ist Leinenpflicht

   

 

Rundwanderung von der Bonten Kerk in Marienberghausen aus in Richtung Nümbrecht mit tollen Aussichten über das Homburger Ländchen

Sonntag, den 25.10.2015 10:30 Uhr

Die sanften Hügel mit Herbstwäldern und Wiesen, die so charakteristisch für das Landschaftsbild des Homburger Ländchens sind, machen an sich schon einfach Lust zum Wandern. Darüber hinaus werden uns, auf Anhöhen stehend, auch unglaublich grandiose Weitblicke beschert.  

Diese 4 PfotenTour ist so ausgewählt, dass wir immer wieder und besonders viele und schöne Ausblicke erhaschen können – und natürlich auch immer wieder neue Anblicke und Perspektiven auf den Namensgeber der Region, das Homburger Schloss.  

 

Ausgangs- und Zielpunkt der 4 PfotenTour ist Marienberghausen – nicht nur wegen der netten Einkehrmöglichkeiten. In Marienberghausen steht eine von den heute fast ausschließlich nur noch im Bergischen Land erhalten gebliebenen „Bonten Kerken“. Entstanden sind die Kirchen meist in der Zeit zwischen dem 11. und dem 13. Jahrhundert. Sie wurden mit religiösen Motiven ausgemalt, damit auch dem bäuerlichen Teil der Bevölkerung, der weder lesen noch schreiben konnte, biblische Inhalte vermittelt werden konnten.

 

 

Ort:

Marienberghausen

Tourenlänge:

ca. 12 km

Wanderzeit:

von 10:30 Uhr bis ca. 16 Uhr

Schwierigkeitsgrad:

keine besonderen Anforderungen an den Wanderer, einige leichte Steigungen sind zu bewältigen

Wegebeschaffenheit:

gut begehbar, alle möglichen Wegeformen

Leinenführung:

überwiegend Freilaufmöglichkeiten, in Naturschutzgebieten und Ortschaften ist Leinenpflicht

 

 

Leistungen von 4 PfotenTouren:

  • 2 Übernachtungen im Doppel- oder Einzelzimmer
  • 2 x reichhaltiges Schlemmerfrühstück
  • 1 x 3-Gang-Menü mit herzhaften Leckereien
  • 1 x die Spezialität des Hauses das Tisch-Schnitzelbuffet
    (bei ausreichender Anzahl fleischessender Teilnehmer, alternativ ein weiteres 3-Gang-Menü)
  • hauseigene Sauna des Hotels
  • 2 geführte Tages-Wanderungen
  • Leckerlis für unsere 4-beinigen Wanderer
  • Infos über das Gebiet
  • 2 Pfotenabdrücke

 Ihre Eigenleistung:

  • Eigene An- und Abreise
  • Verpflegung für den Hund
  • Getränke und weitere Wünsche im Hotel
  • Wanderverpflegung für unterwegs
  • Einkehr unterwegs in Cafés / Restaurants

zu den Terminen