Judenbruch und Myler Schweiz

Refugium für Mensch, Flora und Fauna

Hund wandern Judenbruch Myhler Schweiz Wassenberg
Hund wandern Judenbruch Myhler Schweiz Wassenberg
Hund wandern Judenbruch Myhler Schweiz Wassenberg
Hund wandern Judenbruch Myhler Schweiz Wassenberg
1  

Ort:

Wassenberg

Tourenlänge:

ca. 8 - 9 km

Wanderzeit:

ca. 3  Stunden

Schwierigkeitsgrad:

teils leichte Tour, aber in der Myhler Schweiz mit einigen Steigungen

Wegebeschaffenheit:

gut begehbar, fast ausschließlich naturbelassen

Leinenführung:

viele Freilaufmöglichkeiten, allerdings in Naturschutzgebieten gilt Leinenpflicht

 

Dieser 4 PfotenTour ist eine sehr schöne in und um Wassenberg, auf der es einiges Historisches und einige Histörchen rund um Stadt-Land-Fluss zu erleben gilt.


Wie viele mittelalterliche Städte hat auch Wassenberg eine sehr wechselvolle Geschichte. Bei einem Bummel durch die Altstadt können entsprechend auch viele historische Bauten und Anlagen entdeckt werden, Zeugen der Geschichte und – der Geschichten Wassenbergs aus allen durchlebten Epochen.

 

Aber Wassenberg besitzt nicht nur steinerne Zeitzeugen sondern auch ein Naturdenkmal – das Judenbruch.

Und, wie die steinernen Zeitzeugen ebenso ein Ort voller historischer Geschichten.

 

Schon sein Name und dessen Entstehung sind Geheimnis umwoben und so auch nicht eindeutig belegbar – eine naheliegende und deshalb auch die wahrscheinlichste ist die Vermutung, dass in dieser Gegend die ersten Juden Wassenbergs ihre Toten begraben haben…

 

Ursprünglich war das Judenbruch ein Sumpfgebiet. Erstmalig wurde es Anfang der Gründerzeit vom damaligen Besitzer der Burg Wassenberg in einen freizugänglichen Park umgestaltet, mit Bächen und Teichen und idyllischen Brücken, eingebettet in die vorhandenen, typischen Bäume des Bruchwalds, aber schon damals auch ergänzt durch viele nicht heimische Gehölze.

 

Allerdings durchlebte auch dieser Park eine wechselhafte und teils zerstörerische Zeit, ehe er dann von der Stadt Wassenberg wieder gestaltet wurde - in das heutigen Refugium für Mensch, Tier- und Pflanzenwelt.

 

Wir werden das Judenbruch mit unseren Fellnasen durchstreifen, vorbei an zahlreichen Feuchtbiotopen, durch hohen Buchenwald und die romantische Stimmung an namenlosen Bächen, Weihern und der Brücken genießen.


Über schöne Wege und Pfade erreichen wir im Süden die Myhler Schweiz. Unterschiedliche Waldformationen bedecken die Hügel an der Hangkante des Wassenberger Riedellandes, in das der Myhler Bach hat ein Tal gegraben hat.

Abwechslungsreiche Landschaften und herrliche Aussichten präsentieren sich auf unserem Weg durch diese „Schweiz“.   

 

Zurück im Städtchen sollten wir dann auf jeden Fall auch noch ein wenig die wunderschöne Altstadt erkunden, ehe wir uns dann ein nettes Örtchen für eine gemütliche Einkehr suchen.


Auch auf dieser 4 PfotenTour ist angeraten, feste Schuhe oder auch Wanderschuhe, zu tragen - und wie immer, bitte für unterwegs etwas zu trinken für 2- und 4-Beiner in den Rucksack packen.


Leistungen von 4 PfotenTouren:

  • Geführte Wanderung
  • 1 Leckerli für jeden Mitwanderer
  • Infos über das Gebiet
  • 1 Pfotenabdruck

 Ihre Eigenleistung:

  • Eigene An- und Abreise
  • Verpflegung & Getränke für unterwegs
  • Einkehr im Café / Restaurant

Preis:

  • 19,00 € Normaltarif:  1 Person & 1 Hund
  • 28,50 € Partnertarif:  2 Personen & 1 Hund

zum Maas-Schwalm-Nette Überblick

zu den Terminen