Spukige Spuren der Vergangenheit  

Hund wandern Burg Windeck
Hund wandern Pulvermühle
Hund wandern Leichenweg
Hund wandern Spinnrad
Hund Museumsdorf Alt-Windeck
1  

Ort:

Windeck - Dattenfeld

Tourenlänge:

ca. 8 km

Wanderzeit:

ca. 3 Stunden

Schwierigkeitsgrad:

hochwertige, anspruchsvolle Tour mit reichlich Highlights vom Windecker Ländchen, der Charakter Bergisches Land ist nicht zu leugnen, aber eigentlich eher hügelig als bergig

Wegebeschaffenheit:

gut begehbar, alle möglichen Wegeformen, außerhalb der Ortschaften fast ausschließlich Naturbelassen

Leinenführung:

überwiegend Freilaufmöglichkeiten, in Naturschutzgebieten und Ortschaften ist Leinenpflicht

 

Diese 4 PfotenTour startet oberhalb von Windeck - Dattenfeld, so dass wir das „steilste“ Stück von der Sieg hoch zum Startpunkt der Tour schon gemütlich mit dem Auto hinter uns gebracht haben und direkt mit dem Einstieg in die Natur beginnen können.

 

Und so wandern wir entlang des plätschernden Trimbachs über den schönen Forstweg bis wir zu unserer Rechten zu einer der ehemals größten Schwarzpulverfabriken weit und breit kommen. Allerdings ist die alte Pulvermühle schon seit über 100 Jahren still gelegt. Sie wird seitdem der Natur überlassen. Überwachsen, verlassen und verwittert hat sie sich zu einer mystisch, fast ein wenig unheimlich wirkenden Industrieruine entwickelt, die perfekt zu den Geschichten passt, die sich um die Pulvermühle, ihre Architektur und ihrem Innenleben ranken.  

Wir können uns die Zeit gönnen und das verfallene Produktionsgelände vorbei an mächtigen Betonwänden und den Relikten von Gebäuden und Schutzwällen in Ruhe erkunden. Dann machen wir uns wieder auf den Forstweg und wandern immer weiter in das tiefe, wilde Tal des Trimbachs hinein.

Am Scheitelpunkt unserer Wanderung weist uns ein Schild darauf hin, dass wir uns auf dem „Leichenweg“ befinden. Von ca. 1700 - 1810 wurden über diesen Weg die Verstorbenen des Umlands zur Beerdigung zur St. Laurentiuskirche in Dattenfeld transportiert.

 

Durch den Wald und über hügelige Wiesen wandern wir nun wieder durch schöne Naturlandschaften Richtung Sieg und - zur Burgruine Windeck, dem weithin sichtbaren Wahrzeichen des Windecker Ländchens.

Zuvor gelangen wir jedoch noch zum goldenen Spinnrad. Hier hoffen wir, nicht nur Dornröschen an der Spindel anzutreffen, sondern, nachdem unsere Seelen auf der Wanderung schon so verwöhnt wurden, nun auch für unseren Körper Nahrung zu erhalten, ehe wir dann auch den herrlichen Blick ins Siegtal von der Burg aus genießen.  

Die mittelalterliche Burg, vielfach umkämpft, ist heute eine gut begehbare Ruine.  

Unterhalb von ihr liegt Alt-Windeck mit seinem Museumsdorf und wunderschönen Fachwerkhäusern, die das frühere dörfliche Leben erfahrbar machen.

Von dort aus gehen wir durch das „normale“ Dorf Alt-Windeck - übrigens auch mit einigen wunderschönen Fachwerkhäusern - weiter und zurück zu unserem Parkplatz.

 

 Leistungen von 4 PfotenTouren:

  • Geführte Wanderung
  • 1 Leckerli für jeden Mitwanderer
  • Infos über das Gebiet
  • 1 Pfotenabdruck

 Ihre Eigenleistung:

  • Eigene An- und Abreise
  • Verpflegung & Getränke für unterwegs
  • Einkehr im Café / Restaurant

Preis:

  • 19,00 € Normaltarif:  1 Person & 1 Hund
  • 28,50 € Partnertarif:  2 Personen & 1 Hund

zurück zum Rhein-Sieg-Kreis Überblick

zu den Terminen